Dr. med. Mathias Hock

 
2005   Approbation als Arzt
     
2005-2010  

Schön Klinik Hamburg- Eilbek

  • Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zentrum für Endoprothetik
  • Zentrum für Spinale Chirurgie
  • Zentrum für Septische Chirurgie
     
2010   Promotion Universität Hamburg
     
2010  

Albertinen Krankenhaus Hamburg

  • Abteilung für Orthopädie
     
2011   Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
     
2011-2012  

Schön Klinik Hamburg- Eilbek

  • Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie
     
2012-2015   Facharzt in einer osteologischen Schwerpunktpraxis in Hamburg
     
2016   Niederlassung als Orthopäde und Unfallchirurg in der Gemeinschaftspraxis Orthopädie Waldweg
     
Dr. med. H. Wiebke
 
Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin und Chirotherapie
     
Fachkundenachweis:   Röntgen und Sonografie
     
Weitere Tätigkeiten:   Mannschaftsarzt HSV Handball, 1. Handball Bundesliga
(2006-2010)
     
Mitgliedschaften:  
  • Berufsverband der Orthopäden (BVOU)
  • Orthopädische Gesellschaft für Osteologie (OGO)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP)
  • Hamburger Sportärztebund (HSÄB)